Rhetorik.ch

Knill+Knill Kommunikationsberatung

Knill.com
Aktuell Artikel Artikel Inhaltsverzeichnis Suche in Rhetorik.ch:

www.rhetorik.ch aktuell: (29. Jun, 2024)

Schweiz im Fussball Fieber

Rhetorik.ch Artikel zum Thema:
Die Schweiz ist im Achtels Final gegen Italien weitergekommen. For allem bemerkenswert war, wie klar das Schweizer Team überzeugte. Die Schweiz wird im Viertelsfinal gegen den Sieger England-Slowakei treffen. Da sowohl Deutschland als auch dies Schweiz schon fürs Viertelsfinal feststehen, könnte es theoretisch im Final am 14. Juli nochmals zu einem Match Deutschland-Schweiz kommen. Letzte Woche kams im Deutschland-Schweiz Duell zu einem 1:1 Unentschieden.

Etwas zur Rheotrik. Der Coach von Italien musste sich natürlich unangenehmen Fragen stellen. Siehe 20 Min. So kam es zu einer Fiat Panda- Ferrari Allegorie:

Mit jeder Frage mehr verliert Spalletti seine Souveränität. Als er nach den Gründen für die Niederlage gefragt wird, fängt er an seine Spieler zu kritisieren. "Wir waren einfach zu harmlos und hatten keine Laufbereitschaft", sagt der Coach und macht den Vergleich mit einem Auto: "Unser Motor kam nie auf Touren." Bei der letzten Frage verliert der Signore aus der Toskana aber sein sonniges Gemüt. 20 Minuten macht zum Abschluss der Medienkonferenz eine Metapher und vergleicht das Duell zwischen Italien und der Schweiz mit einem Fiat Panda und einem Ferrari. "Man muss alles akzeptieren, auch Andeutungen eines schlechten Geschmacks wie dem Ihren", sagt Spalletti und reagiert gereizt auf das Sprachbild. "Man versteht, dass Sie eine Person mit grossartiger Ironie sind", sagt Spalletti und macht dann am Ende doch das Zugeständnis: "Wenn Sie so wollen, dann war die Schweiz ein Ferrari und wir ein Fiat Panda.


Direct Media Links: Webm, Ogg Quicktime.


AI generiertes Bild

Rhetorik.ch 1998-2024 © K-K Kommunikationsberatung Knill.com