Rhetorik.ch

Knill+Knill Kommunikationsberatung

Knill.com
Aktuell Artikel Artikel Inhaltsverzeichnis Suche in Rhetorik.ch:

www.rhetorik.ch aktuell: (18. Jan, 2021)

Migration aus Honduras

Rhetorik.ch Artikel zum Thema:


Direct Media Links: Webm, Ogg Quicktime.
NPR: Ein neuer Migranten Karavan nähert sich den USA. Man spricht von 9000 die von Hunduras nach Guatemala gewandert sind. Ihr Ziel ist die USA. Die Erklärung für neue Versuche könnte auch sein, dass Trump's Zeit ist zu Ende ist und die Probleme in Honduras dramatisch sind. Die Wirtschaft ist 2020 um 7.1 Prozent geschrumpft (Quelle: Weltbank.) Honduras ist arm, Gründe sind auch Überschwemmungen zum Beispiel durch Hurricane. Man schätzt, dass die Hälfte der Bevölkerung in Armut lebt. Von 2010-2018 haben 30 Prozent der Bevölkerung weniger als 3.2 Dollar pro Tag verdient. John Biden wird die Problematik noch zu spüren bekommen. Ähnlich wie das Dilemma, das vor Jahren Angela Merkel zu bewältigen hatte, als die Flüchtlingsströme nach Europa kamen.


Nach NBC News soll die Biden Adminstration schon signaliert haben: "Kommt nicht, ihr werdet nicht sofort reingelassen." Das ``Sofort" weckt aber auch Hoffnung und kann als Aufmunterung interpretiert werden. Ähnlich wie die Merkel Administration muss auch die Biden Administration die Wirkung von Worten in Betracht ziehen. Merkel meinte damals "Wir schaffen das".

Heute, zur Zeit von Corona haben sich die sozialen Probleme weltweit dramatisch verschärft. Experten vom Migrations Policy Institut meinen im Moment noch, dass die Chancen gering sind, dass die jetzige Karavane es bis nach Mexico machen werde und es kein Problem für Biden geben wird, zumindest in den ersten Wochen seiner Präsidentschaft. Man ist sich jedoch einig, dass Biden längerfristig enorme Migrationsprobleme zu bewältigen hat.

Das Thema wurde auch in den NYT aufgenommen. Die Bilder sind im Moment überall zu sehen. Beispiel Youtube, Youtube AFP. Nach Washington Post will Biden die Immigrationsgesetze am ersten Tag seiner Präsidentschaft schon anpacken.


Rhetorik.ch 1998-2021 © K-K Kommunikationsberatung Knill.com