Rhetorik.ch

Knill+Knill Kommunikationsberatung

Knill.com
Aktuell Artikel Artikel Inhaltsverzeichnis Suche in Rhetorik.ch:

www.rhetorik.ch aktuell: (28. Feb, 2019)

Sechs Methoden des Überzeugens

Rhetorik.ch Artikel zum Thema:
Im Buch ``Die Psychologie des Überzeugens hat Robert B. Cialdini sechs Methoden des Überzeugens angegeben. Das Buch wurde im Jahre 1997 zum ersten mal in Deutsch herausgegeben.


Prinzip der GEGENSEITIGKEIT

Menschen neigen dazu, Gefälligkeiten zu erwidern) "Gib etwas und Du bekommst etwas zurück."

Prinzip der VERPFLICHTUNG

Menschen haben ein Verlangen nach Konsequenz. "Wenn wir uns für etwa entschlossen haben, sind wir geneigt es durchzuziehen"

Prinzip der ANPASSUNG

(Menschen orientieren sich an Menschen) Anzahl Button "Gefällt mir" beeinflusst. Was viele Menschen denken, was andere wollen, muss wohl gut sein. Wir stellen uns in die Schlange. Offene Abstimmungen an einer Landsgemeinde bestätigen dieses Phänomen.

Prinzip der SYMPATHIE

(Menschen lassen sich von Menschen beeinflussen, die sie persönlich mögen). Werbung nutzt dies z. Bsp. Toyota - Russi.

Prinzip der AUTORITAET

(Menschen verpüren eine gewisse Gehorsamkeit gegenüber autoritären Personen) Pharmaindustrie nutzen Aerzte bei Werbekampagnen als Aushängeschild. Titel bei Experten.

Prinzip der VERKNAPPUNG.

(Produkte wirken attraktiver auf Menschen, wenn deren Verfügbarkeit beschränkt ist) "Es hat nur noch 10 Stück!"

Diese Prinzipien bewirken, dass ich etwas kaufe, was ich eigentlich gar nicht benötige. Der Herdentrieb des Menschen wird genutzt. Ich mache etwas, weil es andere auch tun. Denken Sie über diese Prinzipien nach und suchen Sie bei drei Prinzipien ein konkretes Beispiel, das Sie in ihrem Job oder als Privatperson erlebt haben.

Rhetorik.ch 1998-2019 © K-K Kommunikationsberatung Knill.com