Rhetorik.ch

Knill+Knill Kommunikationsberatung

Knill.com
Aktuell Artikel Artikel Inhaltsverzeichnis Suche in Rhetorik.ch:

www.rhetorik.ch aktuell: (23. Mai, 2007)

iGasm Werbung erregt Apples Anwälte

Rhetorik.ch Artikel zum Thema:


Die Firma Ann Summers verkauft Sex-Spielzeuge. Eine Werbung fü "iGasm" zeigt eine weibliche Silhouette, das ein ovales weisses Gerät hät, von dem zwei Kabel ausgehen. Eines führt nach oben zu den Kopfhörern, das andere abwärts zu ihrem Slip. Dazu kommt die Aufforderung:

Geh hart und schnell ran mit rhythmischem Drum und Bass. Oder entspanne dich mit klassischer Musik.


Apple verlangt, dass die inkfarbenen Plakate verschwinden. Apple braucht in der eigenen Werbung ähnliche Silhouetten für die Ipod Werbung. Die Ann-Summers-Chefin Jacqueline Gold antwortet auf die Drohungen:

Vielleicht sollte ich ihnen einen iGasm schicken, damit sie wieder lächeln können.


Quellen:







Rhetorik.ch 1998-2011 © K-K Kommunikationsberatung Knill.com