Rhetorik.ch

Knill+Knill Kommunikationsberatung

Knill.com
Aktuell Artikel Artikel Inhaltsverzeichnis Suche in Rhetorik.ch:

www.rhetorik.ch aktuell: (12. Feb, 2007)

Nicole Smith's Tod

Rhetorik.ch Artikel zum Thema:
Tod von Anna Nicole Smith Blick: Sterbevideo
Foto aus der New York Times. Der Tod von Nicole Smith war ein Medienspektakel.
Sonntagsblick Bericht vom 11. Februar 2007




RTL Bericht. Wenn wir den RTL Bericht anhören, fällt auf, dass Vermutungen Hypothesen, Gerüchte und Mutmassungen dominieren.
Fox Bericht, von dem die 500'000 Dollar kolportiert worden waren.


Nicole Smith Nicole Smith Ein Video, das die letzten Minuten von Anna Nicole Smith (geborene Vickie Lynn Hogan) gemacht worden war, soll für 500'000 Dollar verkauft worden sein. Laut "Fox News" ist eine Versteigerung unter Medienkonzernen vorausgegangen.
Playmate 1993 Nicole Smith mit Sohn Die 39 jährige Texanerin Smith war bekannt als Modell (Playmate 1993) und Schauspielerin. Ihr mysteriöser Tod vom 8. Februar 2007 gab viel Publizität. Sie glat nicht nur als die neue Marilyn Monroe, Schon ihr Sohn Daniel Smith war am 16. September unter mysteriösen Umständen gestorben. Dessen Tod war der populärste News Story Search auf Yahoo im Jahr 2006 Quelle.
With Marshal Anna Smith hatte als 26 Jährige den Milliardär J. Howard Marschall geheiratet. Dieser starb 14 Monate nach der Heirat. Es gab viel Streit um sein Erbe, einen Streit den Anna Smith im Jahre 2006 gewann.
Mit Stern und Baby Ihr Anwalt Howard Stern wurde ihr neuer Ehemann. Sie hatte ein Kind. Wer der Vater ist, ist aber nicht klar. Die Männer stehen Schlange: Prinz Frederick von Anhalt hat erklärt, dass er der Vater des Kindes sei. Er meinte: "Sie wollte eine Prinzessin sein. Auch ein ehemaliger Freund Larry Birkhead behauptet, er sei der Vater.




Nachtrag: Bizzares auch bei der Gerichtsverhandlung, bei der entschieden wurde, wer den Körper von Anna Smith kriegt. Der Richter weinte bei der Urteilsverkündung.




Nachtrag vom 26. März 2007: nach Polizeiangaben ist Smith an einer Überdosis Drogen oder Medikamente gestorben.




Nachtrag vom 10. April, 2007: Eine DNA Analyse hat ergeben, dass Larry Birkhead der Vater des 7 Monate alten Kindes ist, und nicht Howard Stern.

Rhetorik.ch 1998-2011 © K-K Kommunikationsberatung Knill.com