Rhetorik.ch

Knill+Knill Kommunikationsberatung

Knill.com

www.rhetorik.ch aktuell: (29. Juni, 2006)

Soldat ohne Beine rennt mit Bush





In der Sendung "10 vor 10" des Schweizer Fernsehens wurde ein Film gezeigt, in dem US Präsident George Bush mit einem Soldaten joggt, dem beide Beine amputiert worden sind. Der Soldat mit Namen Christian Bagge hatte seine Beine bei einer Bombenexplosion im Juni verloren. Sein linkes Bein ist unter dem Knie, das rechte Bein war über dem Knie amputiert worden Er joggt mit speziellen C-förmige Federschuhen.

Der Film war das Bild des Tages. Bush soll diese Szene mit einem Werbebüro veranlasst haben.




George W. Bush hat im Moment mit verschiedenen Problemen zu kämpfen: im Irakkrieg gibts noch keine Ruhe, die Reformen im Bereich der Einbürgerung sind steckengebliegen, ein Guantanamo-Urteil des Obersten US-Gerichtshofes hat Sondertribunale zur Aburteilung von Terrorverdächtigen als illegal erklärt, der nahe Osten ist heiss, Korea plant einen Raketenstart, Iran ist immer nicht zu Konzessionen bereit. Inflationsgefahr brachte Zinserhöhungen. Kontrollen von internationelen Bankkontotransaktionen sind ans Tageslicht gekommen, etc. Man fragt sich:

War dies ein PR Stunt, der von Bush plump arrangiert worden ist?


Tatsache ist, dass in den USA vom Jogging Film nicht viel zu sehen war. Das regierungsfreundliche "FOX News" hat das Bild gebracht. Sonst sind es eher ausländische Redaktionen und Militärzeitungen, die die Meldung gebracht haben.


Rhetorik.ch 1998-2011 © K-K Kommunikationsberatung Knill.com